Quadratische Weihnachtskarten

Die meisten Karten, die ich bastel, sind im Standard Format. Dieses Mal habe ich quadratische Kärtchen gebastelt und eine Art Umschlag / Tasche mit dazu. Das sieht hübsch aus, wenn man die Karte zusammen mit einem Geschenk überreicht. Man kann sie natürlich auch mit der Post verschicken, aber dann müssen sie in einen Standard Umschlag gepackt werden.

Wie Ihr wisst, liebe ich das Ausmalen mit den Stampin‘ Blends. Das hat irgendwie etwas Beruhigendes an sich und es geht schnell. Bei diesen Weihnachtselfen hat das besonders viel Spaß gemacht. Die sind einfach zu niedlich.

Die Strasssteine waren eigentlich nicht geplant aber ich hatte einer der beiden Karten „bekleckert“, weil ich noch Farbe an den Fingern hatte. Die Strasssteine haben mir dann so gut gefallen, dass ich auf die zweite Karte auch welche aufgeklebt habe.

Die Umschläge sind super einfach, ich habe zwei Stücke Designer Papier aneinander geklebt und fertig. Wer ein Stanz- und Falzbrett für Briefumschläge hat, der kann auch richtige Briefumschläge basteln. Habt Ihr auch schon mit Euren Weihnachtskarten angefangen?

Verwendete Materialien von Stampin‘ Up!

  • Farbkarton Glutrot, Tannengrün, Flüsterweiß
  • Stempelkissen Memento Schwarz, Glutrot, Tannengrün
  • Stempel Set Weihnachtself
  • Designer Papier Festliche Karos
  • Stampin‘ Blends
  • Strasssteine, Gedrehte Schnur Glutrot, Wink of Stella

 

Wenn Ihr das Tutorial Bundle bestellen möchtet oder mehr Informationen dazu haben möchtet, dann klickt bitte HIER

 

 

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*