Notizblock – Frühling in Paris

Ich liebe es Notizblöcke zu verpacken. Es sieht so viel schöner aus und ist immer ein nettes Mitbringsel. Und es lässt sich prima mit der Post verschicken. Deshalb hatte ich mir neulich eine Packung A5 Notizblöcke ohne Deckblatt bestellt.

Normalerweise mache ich mir einfach ein eigenes Deckblatt, aber dieses Mal habe ich ein Notizbuch daraus gemacht. Dazu braucht man 12 x 12″ (30,5 x 30,5 cm) Farbkarton. Diese aufgehübschten Notizblöcke sind übrigens prima für Designer Papier Resteverwertung.

Ich muss Platz für die neuen Sachen von Stampin‘ Up! schaffen, denn ich habe gestern meine Vorverkauf Bestellung aufgegeben. Deshalb habe ich gleich einen ganzen Stapel Notizblöcke gebastelt. Diesen hier habe ich per Post an meine Tante geschickt. Sie ist mit Mitte 80 in „Isolationshaft“ und freut sich über „Happy Mail“ im Briefkasten.

Ich habe natürlich auch eine passende Karte dazu gebastelt. Die zeige ich Euch am Freitag. Papier, Stempel Set und passende Stanzformen verlassen leider das Sortiment, sind aber im Moment noch vorrätig. Falls Ihr Interesse habt, bestellt lieber schnell, bevor alles weg ist (entweder bei mir direkt oder über meinen Online Shop).

Product List

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*