Weihnachtliche Gutscheinkarte

Aller guten Dinge sind drei. Heute zeige ich Euch meine dritte Gutscheinkarte. Und auch diese Variante könnt Ihr sowohl für Gutscheine als auch für Weihnachtskarten verwenden. Für die Dekoration habe ich eines meiner Lieblings Produktpakete aus dem letzten Jahr verwendet.

Im Grunde ist es super einfach. Genau wie bei einer normalen Karte halbiert Ihr einen A4 Bogen Farbkarton (21 x 14,85 cm). Aber statt in der Mitte zu falzen, falzt Ihr einfach auf der langen Seite bei 5 und bei 15 cm. Dann wird die größere der beiden Laschen am Rand festgeklebt und das war’s auch schon.

Im Inneren habt Ihr jetzt ein Tasche in die Ihr Gutscheine, Geld oder einfach nur eine Karte einstecken könnt. Die obere Lasche steht ein bisschen ab, aber hier gibt es viele Möglichkeiten noch einen extra Verschluss zu machen, z.Bsp. mit kleinen Magneten oder mit Band.

Ich liebe diese Tannenbäume und die passende Stanze von Stampin‘ Up! Ein absolutes Muss für das weihnachtliche Bastelsortiment.  Mit der Stanze könnt Ihr nicht nur Bäumchen für Karten ausstanzen, sondern auch Sichtfenster für Verpackungen. Das werde ich Euch bei Gelegenheit noch zeigen.

Habt einen guten Start ins Wochenende, Ihr Lieben. und schaut morgen auch noch einmal auf meinem Blog vorbei, denn es ist wieder Zeit für unseren monatliche Blog Hop!

 

Product List

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*