Schlichte Grußkarte – Teezeit

Eigentlich braucht es nicht viel um eine schöne Karte zu basteln. Aber diese selbst gebastelten Karten sind etwas ganz Großartiges für denjenigen, der sie bekommt. Wir leben zwar im Zeitalter von Social Media, allem möglichen Elektronik Kram, und doch, wer ist nicht total happy wenn er eine hübsche Karte im Briefkasten findet?

Meine Grußkarten von heute sind recht einfach gestaltet. Eine Karten Basis aus Farbkarton, ein Streifen Designer Papier, ein Spruch, ein Ornament und ein paar Papier Reste zum Unterlegen. Wer keine Big Shot oder Ähnliches zu Hause hat, der kann das ganz leicht mit der Schere ausschneiden. Ich habe 3 verschiedene Karten mit denselben Produkten gebastelt.

Wenn Ihr den Stampin‘ Up! Katalog durchstöbert, dann seht Ihr gleich, dass alles so toll aufeinander abgestimmt und sehr vielseitig ist. Wie gesagt, es braucht gar nicht viel um eine tolle Karte oder auch eine niedliche Verpackung zu zaubern! Falls Ihr hier gerne Tips haben möchtet, dann meldet Euch bei mir. Ich stehe gerne mit Rat und Tat zur Seite!

Verwendete Materialien von Stampin‘ Up!

  • Farbkarton Vanille Pur extra stark, Olivgrün, Calypso, Jade
  • Stempelkissen Memento Schwarz
  • Stempel Set Teezeit
  • Designer Papier Teestunde
  • Framelits Formen Teepause, Lagenweise Kreise
  • Stampin‘ Blends, Kreativer Perlenschmuck Geteilte Leidenschaft

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*