Origami Sterne in der Pizza Schachtel

Heute habe ich mal ein etwas anderes Mitbringsel für Euch. Es muss nicht immer Schokolade oder etwas Süßes sein. Diese kleinen Origami Glückssterne sind einfach zu machen und ich finde sie total niedlich. Das wäre vielleicht auch mal eine Idee für ein Wichtelgeschenk.

Die Sterne zu falten ist ganz einfach wenn man den Dreh mal raus hat. Schaut Euch mal bei YouTube um, da gibt es jeden Menge Anleitungen zu. Man kann das auch prima unterwegs machen, z.Bsp. wenn man in der Bahn sitzt. Man braucht außer Papierstreifen höchsten noch eine Schere und einen dünnen Stift um die Kanten zu formen, sonst nichts.

Ich habe für die Sterne das Designer Papier Weihnachtslieder verwendet. Es ist etwas dünner als die anderen Designer Papiere. Aber auch mit den anderen Papieren kann man die Sterne falten. Die Papierstreifen müssen dann nicht ganz so lang sein. Das ist auch eine super Idee für Resteverwertung.

Dazu brauchte ich noch eine kleine Schachtel und ich habe einfach eine der Mini Pizza Schachteln passend zu den Sternen dekoriert. Noch ein bisschen Deko (ich liebe dieses schwarz-weiß gestreifte Band!) und fertig. Versucht es doch auch mal!

Verwendete Materialien von Stampin‘ Up!

  • Farbkarton Schwarz, Flüsterweiß
  • Stempel Set Weihnachtliche Etiketten
  • Designer Papier Weihnachtslieder
  • Thinlits Formen Weihnachtliche Treppe
  • Stanze Etikett für jede Gelegenheit
  • Versamark, Embossing Pulver Silber, Gestreiftes Geschenband, schwarze Kordel, Accessoires Mini-Christbaumkugeln

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*