Blog Hop Inspireink – Winterliche Danke Karte

Der letzte InspireInk Blog Hop für dieses Jahr und das Thema ist eine winterliche Danke Karte. Eine schöne Idee aber ich habe mich ein bisschen schwer getan, denn ich wollte eine winterliche Karte, aber nicht weihnachtlich. Dann viel mir der Embossing Folder Im Wald ein.

The last InspireInk Blog Hop for this year and the theme is a winterly Thank You card. A beautiful idea but I must admit, I struggled a bit, because I wanted something winterly which did not look like Christmas. Then I remembered that I have this embossing folder Woodland.

Der Frost und der morgenliche Nebel habe mich inspiriert. Ich habe die Baumstämme erst mit der Flüsterweiß Craft Tinte und einem Fingerschwämmchen eingefärbt. Anschließend bin ich noch einmal mit dem Fingerschwämmchen und der Glanzfarbe in Frostweiß über die ganze Karte gegangen. Der Effekt gefällt mir richtig gut. Was meint Ihr?

The frosty and foggy mornings have really inspred me for this card. I have coloured the trees with the Whisper White craft ink and a sponge dauber. After that I have used the shimmer paint Frost White and went over the whole card with a sponge dauber again. I really like he effect. What do you think?

Zum guten Schluß wünsche ich Euch allen ein gesundes und frohes neues Jahr. Bitte schaut Euch auch die tollen Karten meiner Team Kolleginen an. Klick dazu einfach weiter unten auf den Next Button.

Last but not least I wish you all a happy and healthy New Year. Please also have a look at the beautiful cards the other girls from the team have made. Just click on the next button below.

Verwendete Materialien von Stampin‘ Up!

  • Farbkarton Chili, Savanne, Flüsterweiß
  • Stempelkissen Craft Tinte Flüsterweiß, Espresso
  • Stempel Set Landleben
  • Textured Impressions Prägeform Im Wald
  • Framelits Form Stickmuster, Lagenweise Ovale
  • Glanz Farbe Frostweiß, Fingerschwämmchen, Gestreiftes Juteband, Basic Perlenschmuck

 

 

 

 

 

 

10 Replies to “Blog Hop Inspireink – Winterliche Danke Karte”

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*