Adventskalender mit kleinen Briefumschlägen

Noch eine Woche und dann machen wir das erste Türchen am Adventskalender auf. Falls Ihr bisher noch keinen gebastelt habt und Gekaufte nicht mögt, da habe ich eine schnelle und einfach Idee für Euch! Bastelt doch einfach kleine Umschläge. Mit dem Stanz- und Falzbrett für Briefumschläge geht das wirklich schnell. Zusätzlich kann man prima Papier Reste verbrauchen denn die kleinen Umschläge brauchen nicht viel.

Meine Briefumschläge sind ca. 8 x 8 cm groß und da passt schon so einiges rein, es muss halt nur flach sein. Aber das sollte keine große Schwierigkeit sein, denn Teebeutel, Schoko Taler oder kleine flache Süßigkeiten findet man in jedem Supermarkt. Es muss aber nicht immer Schokolade sein, ein kleines Grußkärtchen, ein kleiner Gutschein oder eine witzige Kurzgeschichte  passen auch rein.

Die Umschläge zu machen ging super schnell. Die Zahlen auszustanzen hat etwas länger gedauert. Aber das müsst Ihr gar nicht machen, es gibt im Moment überall Aufkleber oder Deko mit Zahlen drauf. Ich habe noch schnell eine kleine Box gebastelt aber Ihr könnt sie natürlich auch an einer Kordel aufhängen oder auf einem Tablett  schön dekorieren. Ach ja, um die Umschläge auf der Rückseite zu verschließen habe ich einfach mit der Stanze Klassisches Etikett kleine „Riegel“ ausgestanzt uns sie so aufgeklebt dass man die Umschlaglasche reinstecken kann.

Verwendete Materialien von Stampin‘ Up!

  • Farbkarton Glutrot, Gartengrün
  • Designer Papier Weihnachtsquilt
  • Stanz- und Falzbrett für Briefumschläge
  • Framelits Formen Großen Zahlen
  • Stanze Klassisches Etikett
  • Weihnachtliches Steppband, Bestickte Filz Accessoires

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*